BUND Bund für Umwelt und Naturschutz Deutschland


Willkommen beim BUND-Kreisverband Gießen

Aktive im BUND Kreisverband Gießen

 


Direktkontakt Geschäftsstelle:

c/o Andrea Malkmus

amalkmus@bund-giessen.de

Unsere Sprechzeiten:

Montag 15:00 - 17:00 Uhr

Donnerstag 16:00 - 18:00 Uhr

Achtung - Neue Rufnummer !  

     0175 - 536 6062

 

 

18. Juni 2019

Newsletter Juni 2019

Neues und Interessantes für Freunde und Freundinnen der Erde vom BUND Kreisverband Gießen.

lesen

17. Juni 2019

Häkelanleitung für einen plastikfreien Spülschwamm

Seien Sie dabei und reduzieren Sie Ihren Plastikverbrauch im Alltag. Mit selbstgehäkelten Spülschwämmen aus Baumwollgarn und alten Jeans-Stücken kann man unkompliziert auf die Plastikvariante aus Drogerien oder Supermärkten verzichten.
Viel Spaß beim Mitmachen!

Anleitung downloaden

18. Juni 2019

6.7.2019 nächster Verkehrswendetag in Gießen

Am 6.7.2019 veranstaltet die Projektgruppe Verkehrswende Gießen den nächsten Verkehrswendetag von 12:00 bis 18:00 Uhr. Die Bahnhofstraße Gießen wird Fahrradstraße von Marktplatz bis Liebigstraße, Straßenfest inklusive.

Mehr lesen

6. Juni 2019

Nächstes Treffen BUND Klimagruppe

BUND Gießen Klimaschutzgruppe vor Ort:

Der Klimawandel findet statt; für die Zukunft der jüngeren und nachfolgenden Generationen muss bald im größeren Stil gehandelt werden. Es gibt einiges, das wir in dieser Hinsicht von unserer Regierung einfordern (Stichpunkte: ein unzureichender Kohlekompromiss, ein seit Jahren vertagter Plan zur Verkehrswende) und anderes, bei dem wir selbst als Initiatoren wirksam werden können. Dazu benötigen wir möglichst viele kreative und motivierte Unterstützer/innen! In diesem Sinne laden wir herzlich ein zu den Treffen der neu gegründeten Klima-Gruppe des BUND Kreisverband Gießen, um Ideen zu sammeln, zu bündeln und in Handlung umzusetzen.

Datum/Uhrzeit nächste Treffen:

24.6..2019 - 18:00 Uhr, Freiwilligenzentrum Gießen, Ludwigstr. 6

12.8.2019 - 18:00 Uhr Freiwilligenzentrum oder Liebigschule Raum B 4 (Ort erfragen bei annesander@aol.com )

 

Klimastreiks – Anregungen und Hilfestellungen für Erziehungsberechtige von BUND und BUNDjugend

Klima- und Energie - Ziele des BUND Hessen

18. Juni 2019

Gießen klimaneutral - schon 2035!

Ein klimaneutrales Gießen schon 2035 fordert der BUND KV gemeinsam mit weiteren Unterstützern der Kampagne 2035null des Vereins Lebenswertes Gießen e. V. Alle Gießener Bürger über 7 Jahre mit Erstwohnsitz in Gießen können die Petition für einen Bürgerantrag unterschreiben und in social media teilen, unterschreiben auch online möglich: http://2035null.de/

27. Mai 2019

BUND Kreisverband Gießen führte Bienenspaziergang durch.

„Bienenspaziergang durch Gießen – wovon leben
Honigbienen in der Stadt?“

Zu einem Bienenspaziergang durch Gießen hatte der BUND Kreisverband Gießen am vergangenen Samstagnachmittag eingeladen. Bei dem Stadtspaziergang folgten rund 15 interessierte Teilnehmer*innen den Ausführungen der Referent*innen, die über das Leben von Bienen und Wildbienen erzählten.

Weiterlesen

Bericht der Gießener Zeitung mit Bilderstrecke von Bürgerreporterin Elke Jandrasits

21. März 2018

Pflanzen für Wildbienen

Blütenreiche Ansaatmischung

Blütenbesuchende Insekten sind vom frühen Frühjahr bis zum späten Herbst aktiv. Doch nicht immer finden sie in dieser Zeit geeignete Blüten. Besonders außerhalb des Sommers kann es für sie zu "Engpässen" kommen.

Dem lässt sich entgegenwirken, indem auf dem Balkon, im Garten oder im öffentlichen Grün Pflanzen wachsen, die für ein kontinuierliches Blütenangebot sorgen.

BUND-Broschüre mit
bienenfreundlicher Pflanzenauswahl: download

21. Mai 2019

CETA verhindern!

CETA, das Handels- und Investitionsabkommen mit Kanada, 

wurde im Oktober 2016 von der EU und Kanada unterzeichnet. Im Februar 2017 stimmte das EU-Parlament - gegen die Stimmen der Grünen und Linken sowie einzelner sozialdemokratischer Abgeordneter -  zu. Seit September 2017 sind Teile des Abkommens, die nicht den Investitionschutz betreffen, vorläufig in Kraft. Für das vollständige Inkrafttreten bedarf es der Ratifizierung des gesamten Abkommens durch die nationalen Parlamente der EU Mitgliedsstaaten. In Deutschland  muss neben dem Bundestag auch der Bundesrat zustimmen.

CETA beschränkt die sozial- und umweltpolitische Handlungsfähigkeit gewählter Regierungen mit völkerrechtlich bindender Wirkung. Der ausverhandelte Vertragstext sieht trotz formaler Nachbesserungen des Investitionsschutzkapitels eine investorenfreundliche Paralleljustiz in Form von einseitigen Konzernklagerechten gegen Staaten vor.

Die deutsche Ratifizierung von CETA wird voraussichtlich nach dem Urteil des EuGH vom 30.04. und dem in Kürze zu erwartenden Urteil des Bundesverfassungsgerichts aufgerufen. Da der Bundesrat mit mindestens 35 JA-Stimmen zustimmen muss, ist CETA vom Tisch, wenn sich die Bundesländer mit grüner oder linker Beteiligung der Stimme enthalten.

Noch kann CETA verhindert werden,  weil das Abkommen von allen Mitgliedsstaaten der EU ratifiziert werden muss. Da in Deutschland auch der Bundesrat mit mindestens 35 JA-Stimmen zustimmen muss, ist CETA gestoppt, wenn sich die Landesregierungen mit grüner und linker Beteiligung der Stimme enthalten. Jedoch scheinen einige grüne Landesverbände bereit, CETA durch den Bundesrat zu winken. In einem offenen Brief  an die Grünen Hessen forderten  "Hessische Bündnisse gegen CETA & Co." und viele Mitunterzeichnende die Mitglieder auf, sich für eine Enthaltung Hessens bei der Abstimmung im Bundesrat einzusetzen. Der BUND KV Gießen hat diesen offenen Brief unterstützt.

Wir unterstützen auch den bundesweiten offenen Brief an die GRÜNEN, den man hier online unterzeichnen kann.

16. Mai 2019

Newsletter Mai 2019

Neues und Interessantes für Freunde und Freundinnen der Erde vom BUND Kreisverband Gießen.

lesen

13. Mai 2019

Solidaritätskundgebung für die Fridays-for-Future-Bewegung am 11.5.2019: Rede von Martin Krauß - Sprecher des BUND AK Energie Hessen

Am 11.5.2019 fanden sich trotz strömendem Regen etliche Unterstützer*innen der Friday vor Future - Bewegung von BUND, Parents fpr Future, BI Lebenswertes Gießen und weiteren auf dem Berliner Platz in Gießen ein. Es wurden aufrüttelnde Redebeiträge und schwungvolle Musik von einem Daubringer Chor präsentiert.

Hier die Rede unseres Aktiven und Energie und Klima-Experten Martin Krauß zum Nachlesen.

12. März 2019

BUND und BUNDjugend e. V: „Fridays for Future“- Teilnahme

Rede unseres Sprechers (BUND LAK Energie und BUND KV Gießen) Martin Krauß auf der Kundgebeung FfF am 15.3.2019 in Gießen

lesen

BUND und BUNDjugend haben eine Solidaritätserklärung mit der Friday for Future - Bewegung verfasst:

...Wir begrüßen diesen notwendigen Schritt der jungen Generation als ein Zeichen lebendiger Demokratie. Hier wird sichtbar, dass immer mehr junge Menschen verstanden haben, dass ihre persönliche Zukunft vom Klimawandel betroffen sein wird und dass sie dieses nicht einfach so bereit sind hinzunehmen.

Weiterlesen

15. Februar 2019

Neues Veranstalktungsprogramm 2019 erschienen!

Jahresprogramm 2019

Unser neues Veranstaltungsprogramm 2019 mit sieben Veranstaltungen ist erschienen und ab sofort hier zum Download verfügbar. 

Außerdem als Flyer zu haben bei Touristeninformation Gießen, Rathaus Gießen, Stadtbibliothek Gießen und an vielen weiteren Orten und natürlich bei unseren Treffen!

15. Februar 2019

Mehr Naturerlebnis an der Lahn – Naturschützer legen Ideen für zukunftsweisendes Lahnkonzept vor

BUND, NABU und HGON haben das Paper "Erlebnisreiche Lebensader Lahn - Anregungen zum Lahnkonzept" im Rahmen des EU-Projektes "LiLa-LivingLahn2025" erstellt, das zwölf Zielarten für ein Entwicklungskonzept der Lahn vorstellt. Die ausgewählten Tierarten sind attraktiv, bekannt, leicht bestimmbar und können gleichzeitig als „Indikatorarten“ die gute Qualität auentypischer Lebensräume anzeigen. Die beteiligten Naturschutzverbände  appellieren daher an die Wasser- und Schifffahrtsverwaltung und die beteiligten Behörden, nun konkrete Ideen für wirksame Verbesserungen zu entwickeln. Überprüfbare Indikatoren sollen den Erfolg der geplanten Renaturierung der 148 Kilometer langen Bundeswasserstraße bis 2040 messbar machen: Alle zwei Kilometer Grasfrösche, alle drei Kilometer ein Eisvogelpaar, zehn Pärchen der Krickenten, zwanzig Weißstorch-Paare,
dreißig Pärchen des Pirols, 100 Paare Blaukehlchen, mindestens 200 Biber und eine
Otterfamilie sollen künftig die Lahnaue spannend und erlebnisreich machen.

Konzept lesen

16. April 2019

Vernetzung und Information zu Belastung der Bevölkerung durch Funkstrahlung

Resolution der BUND Bundesdelegiertenversammlung
„Schutz und Vorsorge der Bevölkerung und Umwelt vor Funkstrahlung“ lesen

Die Verbraucherorganisation diagnose:funk e. V. informiert über aktuelle Entwicklungen in diesem Zusammenhang

Information zu Gesundheitsgefahren durch Funkstrahlung: kompetenzinitiative e.V.

Wer an einer Arbeitsgruppe in Gießen zum Thema Funkstrahlung und Strahlenbelastung Interssiert ist, kann sich an Lothar Stern unter l.stern.gi@gmx.de wenden.

14. Dezember 2018

BUND Resolution „Schutz und Vorsorge der Bevölkerung und Umwelt vor Funkstrahlung“

Die Bundesdelegiertenversammlung des BUND ruft die Bundesregierung auf, Bevölkerung und Umwelt vor hochfrequenten elektromagnetischen Strahlen durch den zunehmenden Einsatz von Sendeanlagen und Endgeräten wirksam bzw. vorsorglich zu schützen und verbindlich zu regeln.

ganze Resolution lesen

14. Dezember 2018

Obstwiese und Garten - Bildungsprogramm 2019

Biologische Vielfalt erhalten - alle Angebote der Naturschutzakademie Hessen zum Thema Obstwiese und Garten 2019 im Überblick 

EU-Agrarpolitik einfach erklärt

Die Broschüre erläutert übersichtlich und knapp die Gemeinsame Europäische Agrarpolitik – kurz GAP –die großen Einfluss auf unsere Natur und Umwelt hat - vom Insektensterben über Artenschwund bis hin zu Grundwasserqualität hängt vieles mit der Subventionspolitik der EU zusammen.

Hier eine gut verständliche Einführung für den Normalverbraucher.

24. Mai 2018

Datenschutzhinweise

Die geltenden Datenschutzvorschriften, insbesondere die EU-Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) sowie das Bundesdatenschutzgesetz, verpflichten uns zum ordnungsgemäßen und zweckgebundenen Umgang mit Daten der Nutzer*innen unseres Internetauftritts.

Hier finden Sie detaillierte Informationen zur Datenverarbeitung nach der EU-Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) durch den BUND Landesverband Hessen e.V.

DATENSCHUTZ- UND COOKIE-RICHTLINIE

Diese Datenschutzhinweise beschreiben die Verarbeitung personenbezogener Daten bei Nutzung der Websites des BUND Kreisverbands Gießen einschließlich der mobilen Applikationen (unsere „Apps“). Sie erläutert auch die Wahlmöglichkeiten, die Sie hinsichtlich Ihrer personenbezogenen Daten haben („Ihre Rechte“) und wie Sie uns kontaktieren können.

Quelle: http://kreisverband-giessen.bund.net/startseite/