BUND Bund für Umwelt und Naturschutz Deutschland


Willkommen beim BUND-Kreisverband Gießen

Aktive im BUND Kreisverband Gießen

 


Direktkontakt Geschäftsstelle:

c/o Andrea Malkmus

amalkmus@bund-giessen.de

Unsere Sprechzeiten:

Montag 15:00 - 17:00 Uhr

Donnerstag 16:00 - 18:00 Uhr

Achtung - Neue Rufnummer !  

     0175 - 536 6062

 

 

17. April 2019

Newsletter April 2019

Neues und Interessantes für Freunde und Freundinnen der Erde vom BUND Kreisverband Gießen.

lesen

16. April 2019

Europawoche Gießen: Film und Diskussion mit Christopher Patz (European Coalition for Corporate Justice/Freinds of the earth, Brüssel)

Am 11.5.2019 um 15:00 Uhr im TaT, Berliner Platz Gießen findet im Rahmen der Europawoche eine

Film-Vorführung und Diskussion zum Thema  "Environmental Rights for People - Rules and Duties for Global Businesses"
mit Cristopher Patz (European Coalition for Corporate Justice/Friends of the Earth Europe) statt.

 Vor Ort Informationen und Gespräche zu Umweltthemen und Europa-Politik vor der bestehenden Europawahl.

Programmübersicht ansehen

16. April 2019

Nächstes Treffen BUND Klimagruppe

Das nächste Treffen der neuen BUND AG Klimaschutz wird am 29.4.2029 um 18:00 Uhr in der Liebigschule Gießen (Bismarckstraße), Raum B4 stattfinden. voraussichtlicher Schwerpunkt: Radverkehr

Auch vormerken: Nächste Klimaschutz-Kundgebung 11. Mai, 11.59 Uhr, Berliner Platz.

Klimastreiks – Anregungen und Hilfestellungen für Erziehungsberechtige von BUND und BUNDjugend

Neue Broschüre "Under Pressure: Mit Konzernklagen gegen Umweltschutz" erschienen

PowerShift hat gemeinsam mit dem Forum Umwelt und Entwicklung, Campact, dem BUND, der AbL und attac eine neue Fallstudie veröffentlicht, in der die Auswirkungen von Konzernklagen auf Umweltgesetzgebung untersucht werden. Das so genannte ISDS-System (Investor State Dispute Settlement) gibt Investoren weitreichende Sonderrechte und verleiht ihnen Zugang zu einer Paralleljustiz, um ihre Interessen durchzusetzen. International tätige Konzerne haben dieses Instrument genutzt, um mit Schadensersatzforderungen von bis zu mehreren Milliarden Euro zu drohen, wenn Regierungen gegen ihre Interessen gehandelt haben. Dass dies vor allem den Umweltsektor betrifft, wird in dieser Studie deutlich.

Studie lesen 

18. März 2019

Newsletter März 2019

Neues und Interessantes für Freunde und Freundinnen der Erde vom BUND Kreisverband Gießen.

lesen

15. Februar 2019

Neues Veranstalktungsprogramm 2019 erschienen!

Jahresprogramm 2019

Unser neues Veranstaltungsprogramm 2019 mit sieben Veranstaltungen ist erschienen und ab sofort hier zum Download verfügbar. 

Außerdem als Flyer zu haben bei Touristeninformation Gießen, Rathaus Gießen, Stadtbibliothek Gießen und an vielen weiteren Orten und natürlich bei unseren Treffen!

15. Februar 2019

Mehr Naturerlebnis an der Lahn – Naturschützer legen Ideen für zukunftsweisendes Lahnkonzept vor

BUND, NABU und HGON haben das Paper "Erlebnisreiche Lebensader Lahn - Anregungen zum Lahnkonzept" im Rahmen des EU-Projektes "LiLa-LivingLahn2025" erstellt, das zwölf Zielarten für ein Entwicklungskonzept der Lahn vorstellt. Die ausgewählten Tierarten sind attraktiv, bekannt, leicht bestimmbar und können gleichzeitig als „Indikatorarten“ die gute Qualität auentypischer Lebensräume anzeigen. Die beteiligten Naturschutzverbände  appellieren daher an die Wasser- und Schifffahrtsverwaltung und die beteiligten Behörden, nun konkrete Ideen für wirksame Verbesserungen zu entwickeln. Überprüfbare Indikatoren sollen den Erfolg der geplanten Renaturierung der 148 Kilometer langen Bundeswasserstraße bis 2040 messbar machen: Alle zwei Kilometer Grasfrösche, alle drei Kilometer ein Eisvogelpaar, zehn Pärchen der Krickenten, zwanzig Weißstorch-Paare,
dreißig Pärchen des Pirols, 100 Paare Blaukehlchen, mindestens 200 Biber und eine
Otterfamilie sollen künftig die Lahnaue spannend und erlebnisreich machen.

Konzept lesen

16. April 2019

Vernetzung und Information zu Belastung der Bevölkerung durch Funkstrahlung

Resolution der BUND Bundesdelegiertenversammlung
„Schutz und Vorsorge der Bevölkerung und Umwelt vor Funkstrahlung“ lesen

Die Verbraucherorganisation diagnose:funk e. V. informiert über aktuelle Entwicklungen in diesem Zusammenhang

Information zu Gesundheitsgefahren durch Funkstrahlung: kompetenzinitiative e.V.

Wer an einer Arbeitsgruppe in Gießen zum Thema Funkstrahlung und Strahlenbelastung Interssiert ist, kann sich an Lothar Stern unter l.stern.gi@gmx.de wenden.


 

 

14. Dezember 2018

BUND Resolution „Schutz und Vorsorge der Bevölkerung und Umwelt vor Funkstrahlung“

Die Bundesdelegiertenversammlung des BUND ruft die Bundesregierung auf, Bevölkerung und Umwelt vor hochfrequenten elektromagnetischen Strahlen durch den zunehmenden Einsatz von Sendeanlagen und Endgeräten wirksam bzw. vorsorglich zu schützen und verbindlich zu regeln.

ganze Resolution lesen

14. Dezember 2018

Obstwiese und Garten - Bildungsprogramm 2019

Biologische Vielfalt erhalten - alle Angebote der Naturschutzakademie Hessen zum Thema Obstwiese und Garten 2019 im Überblick 

EU-Agrarpolitik einfach erklärt

Die Broschüre erläutert übersichtlich und knapp die Gemeinsame Europäische Agrarpolitik – kurz GAP –die großen Einfluss auf unsere Natur und Umwelt hat - vom Insektensterben über Artenschwund bis hin zu Grundwasserqualität hängt vieles mit der Subventionspolitik der EU zusammen.

Hier eine gut verständliche Einführung für den Normalverbraucher.

26. Juli 2018

Initiative Bürger für Boden kämpft im Wölfersheim gegen Flächenverbrauch

Aktuelle BI - Aktivitäten

Welches Ziel verfolgt die Bürgerinitiative?
„Bürger für Boden“ möchte informieren, aufklären und sensibilisieren.

mehr zur BI

Es ist noch nicht zu spät!

Auch wenn in Wölfersheim der Eindruck erweckt wird, dass „REWE schon gelaufen“ sei: Noch ist offen, ob das Projekt genehmigt wird. Die Klage des BUND richtet sich zunächst gegen die Erlaubnis des RP für den Regionalverband, den Flächennutzungsplan zu ändern.

mehr zum Projekt

Zur Unterstützung der Klage gegen die Zielabweichung vom Regionalplan Südhessen hoffen der BUND Landesverband Hessen e.V., der die Klage führt, und das Aktionsbündnis Bodenschutz Wetterau sehr auf Ihre Unterstützung mit einer Spende:

 

Spendenkonto: BUND Landesverbandes Hessen

IBAN: DE69 4306 0967 8013 6150 00

Stichwort: Bodenschutz Wetterau

24. Mai 2018

Datenschutzhinweise

Die geltenden Datenschutzvorschriften, insbesondere die EU-Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) sowie das Bundesdatenschutzgesetz, verpflichten uns zum ordnungsgemäßen und zweckgebundenen Umgang mit Daten der Nutzer*innen unseres Internetauftritts.

Hier finden Sie detaillierte Informationen zur Datenverarbeitung nach der EU-Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) durch den BUND Landesverband Hessen e.V.

DATENSCHUTZ- UND COOKIE-RICHTLINIE

Diese Datenschutzhinweise beschreiben die Verarbeitung personenbezogener Daten bei Nutzung der Websites des BUND Kreisverbands Gießen einschließlich der mobilen Applikationen (unsere „Apps“). Sie erläutert auch die Wahlmöglichkeiten, die Sie hinsichtlich Ihrer personenbezogenen Daten haben („Ihre Rechte“) und wie Sie uns kontaktieren können.

21. März 2018

Pflanzen für Wildbienen

Blütenreiche Ansaatmischung

Blütenbesuchende Insekten sind vom frühen Frühjahr bis zum späten Herbst aktiv. Doch nicht immer finden sie in dieser Zeit geeignete Blüten. Besonders außerhalb des Sommers kann es für sie zu "Engpässen" kommen.

Dem lässt sich entgegenwirken, indem auf dem Balkon, im Garten oder im öffentlichen Grün Pflanzen wachsen, die für ein kontinuierliches Blütenangebot sorgen.

BUND-Broschüre mit
bienenfreundlicher Pflanzenauswahl: download

Quelle: http://kreisverband-giessen.bund.net/startseite/