10. Februar 2015

Naturtagebuch erhält Preis

Naturerfahrung mit dem Naturtagebuch

Wettbewerb Naturtagebuch – Preisverleihung am Samstag, den 7.2. im Holz- und Technik-Museum

Am Samstag, dem 7.2.2015 richtete die BUNDjugend Hessen die Preisverleihung für den hessenweiten Wettbewerb Naturtagebuch aus. Beim Naturtagebuch schreiben, malen dokumentieren Kinder zwischen 8-12 Jahren ihre Erlebnisse und Beobachtungen in der Natur. Über 100 Kinder hatten ihre Tagebücher im Herbst 2014 eingesandt, unter denen die Jury die besten ausgewählt hat und zu einem Erlebnisnachmittag ins Holz und Technik Museum nach Wettenberg Wißmar eingeladen hatte. Nach einer Führung durchs Museum und einem kleinen Imbiss ging es zur Preisverleihung. Neun Kinder wurden für ihre schönen Tagebücher ausgezeichnet, darunter auch vier Kinder vom Landgraf-Ludwig-Gymnasium aus Gießen. Sie erhielten Urkunden und kleine Sachpreise.

Der Wettbewerb Naturtagebuch wird seit 1999 von der BUNDjugend Hessen ausgerichtet und läuft auch in dieser Saison weiter. Schwerpunktthema 2015 sind die Wildblumen. Dabei sollen die Kinder die Wildblumen in ihrer Umgebung entdecken und können sich kleine Forscheraufgaben stellen. Warum wachsen im Wald andere Blumen als auf der Wiese? Welche Tiere leben auf der Wiese, ernähren sich von den Pflanzen oder vom Nektar? Das Naturtagebuch kann kreativ gestaltet werden, es darf gemalt, fotografiert, gebastelt und geschrieben werden. Einsendeschluss ist wie jedes Jahr der 31.Oktober. Die Tagebücher können an die BUNDjugend Hessen, Ostbahnhofstr, 13, 60314 Frankfurt geschickt werden.

Für Rückfragen: Sabine Wolters, BUNDjugend Hessen, Tel 069/67737630 oder 0151-51873452

 





Mehr Informationen

Pressekontakt

  • Rüdiger Rosenthal, BUND-Pressestelle, Tel. (0 30) 2 75 86-425 bzw. Mobil: (01 71) 8 31 10 51, presse@bund.net



  • Mitglied werden
  • Online spenden

Ihre Spende hilft.

Suche